Unser Haus

Pflegebild


„Es gibt nichts gutes, außer man tut es.“


Was bedeutet Pflege?

Pflege ist eine soziale Dienstleistung von Menschen für Menschen. Sie kann an pflegebedürftigen, kranken, alten und behinderten Menschen erbracht werden. Im Zentrum der Pflege steht also der Mensch, in allen Lebenssituationen zwischen Gesundheit und Sterben. Wir sehen jeden Menschen als selbstbestimmtes Individuum und begegnen seinen Wünschen, unter Einhaltung der Schweigepflicht, mit Würde und Respekt. Die Ziele unserer Pflege werden durch die individuellen und biographischen Besonderheiten unserer Pflegebedürftigen bestimmt. Soweit es möglich ist, hat die Wiederherstellung der bestmöglichen Selbständigkeit des Pflegebedürftigen oberste Priorität. Wir fördern die aktive Mitbestimmung des Pflegebedürftigen bei der Gestaltung der Pflege und beziehen mögliche Selbsthilfepotentiale mit ein, ebenso versuchen wir vorhandene Ressourcen zu nutzen und auszubauen. Bei unserer Arbeit legen wir großen Wert auf die Zusammenarbeit zwischen Pflegebedürftigen, Angehörigen und dem Pflegepersonal in den verschiedenen Lebenssituationen. Durch gute Zusammenarbeit unserer Mitarbeiter untereinander sind wir bestrebt unsere Pflegeziele zu erreichen und die Qualität der Pflege stets zu verbessern. Unsere Mitarbeiter werden zur Förderung ihrer beruflichen Kompetenz kontinuierlich weitergebildet, um alle Pflegehandlungen stets sach- und fachgerecht, entsprechend den aktuellen pflegewissenschaftlichen Erkenntnissen und Anforderungen durchführen zu können.


Quellennachweis
Titel: Lehrbuch und Atlas „Pflege heute“ Verlag: Gustav Fischer Autoren: Arne Schäffler Nicole Menche Ulrike Bazlen Tilmann Kommerell